Logo
Aktuelle Seite: news roompressefächergenfer see regionNeueröffnungen und tolle Sommerattraktionen im Genferseegebiet

Neueröffnungen und tolle Sommerattraktionen im Genferseegebiet

Das Genferseegebiet im schweizerischen Kanton Waadt wartet in diesem Sommer mit zahlreichen Neuigkeiten auf: Das nicht nur von Fans des legendären Filmemachers Charlie Chaplin lang ersehnte Museum «Chaplin´s World» hat seine Tore jetzt für Besucher geöffnet. Das dem Lebensmittel-Innovator Henri Nestlé gewidmete Denkmal «nest» ist mit außergewöhnlicher Architektur und zukunftsweisender Erlebnistechnologie an den Start gegangen. Das Ernährungsmuseum «Alimentarium» nimmt Gäste mit auf eine interaktive Reise rund um weltweite Essgewohnheiten. In den Waadtländer Alpen gibt es abwechslungsreiche Sommer-Attraktionen und Aktivitäten, die mit der «Free Access»-Karte für Urlaubsgäste gratis sind. Und in Lausanne hat das neue Swiss Wine Bar Hotel eröffnet.

Chaplin´s World

Das lang ersehnte, außergewöhnliche Museum «Chaplin´s World» in Vevey hat seine Tore jetzt für Besucher geöffnet. Das ehemalige Wohnhaus in der Schweizer Wahlheimat von Charlie Chaplin wurde liebevoll restauriert und in eine wunderbare Museumswelt verwandelt, die dem Leben und Werk des legendären Schauspielers und Filmemachers gewidmet ist. Auf einer mehr als 3.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche erwarten den Besucher emotionale Sinneseindrücke durch ein gelungenes Zusammenspiel von szenografischen Elementen, Filmen, Multimedia-Inhalten, interaktiven Exponaten und virtuellen Welten. Der Parcours durch den ehemaligen Landsitz von Charlie Chaplin und den neuen Ausstellungssaal inmitten einer herrlichen 14 Hektar großen Parkanlage mit Gärten, kleinen Wegen und Terrassen und einem atemberaubenden Blick auf eine der schönsten See- und Berglandschaften der Schweiz verspricht ein sinnliches, spektakuläres und lustiges Erlebnis. In den Mauern dieses geschichtsträchtigen Ortes spiegeln sich zahlreiche berufliche, persönliche und familiäre Impressionen von Chaplins Leben wieder. Dabei ist es den Initiatoren des Museums außerordentlich gut gelungen, eine Brücke zwischen der historischen Welt des vielfältig begabten Künstlers und modernen Inhalten zu knüpfen. Informationen gibt es unter www.chaplinmuseum.com

Eröffnung des Museums „nest“

Der Lebensmittelindustrie-Riese Nestlé hat anlässlich seines 150. Firmenjubiläums mit dem neuen Museum «nest» im Juni 2016 seine Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Das Museum wurde am historischen Standort des Unternehmens in Vevey errichtet, wo Henri Nestlé im Jahr 1866 sein berühmtes lösliches Säuglingsmilchpulver «Nestlé Kindermehl» entwickelte. Teile des historischen Hauptgebäudes sind noch erhalten und architektonisch kreativ in das hypermoderne neue Gebäude integriert. Die Ausstellung kombiniert neueste Event-Technik mit unterhaltenden und informativen Elementen und macht den Besuch zu einem interaktiven Erlebnis. Innovationen der Vergangenheit und der Zukunft werden greifbar. Auf einer Fläche von 3.380 Quadratmetern und mit einem Investitionsvolumen von über 50 Millionen Franken wurde dem Innovator Henri Nestlé hier ein würdiges Denkmal gesetzt. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.le-nest.ch/de

Wiedereröffnung des „Alimentarium“ in Vevey

Im Juni 2016 hat in dem bekannten Lebensmittel-Museum «Alimentarium» in Vevey eine neu inszenierte Dauerausstellung eröffnet. Im Mittelpunkt stehen die drei Themen Nahrungsmittel, Gesellschaft und Körper. Die eindrucksvolle Neuinszenierung verbindet digitale Inhalte mit der Möglichkeit zum Forschen und Experimentieren. Der Sektor Nahrungsmittel lädt dazu ein, mehr über die jüngsten Entwicklungen der Ernährungsgewohnheiten aus aller Welt zu erfahren. Bildschirme sowie interaktive Tische und Terminals erklären die Geschichte unserer Nahrungsmittel von ihrer Zusammensetzung über ihre Produktion bis hin zu ihrer Zubereitung. Der Sektor Gesellschaft gibt Einblick in Ernährungsgewohnheiten, Essensbräuche und die Bedeutung von Nahrungsmitteln in aller Welt. Im Sektor Körper kann sich der Besucher auf eine eindrucksvolle und lehrreiche Reise in den Körper begeben. Weitere Informationen über die Ausstellungen und Veranstaltungen des Museums werden virtuell unter www.alimentarium.ch präsentiert.

Gratis-Sommer-Attraktionen in Villars-Gryon und Les Diablerets

In den Waadtländer Alpenregionen Villars-Gryon und Les Diablerets gibt es diesen Sommer einen Berg voller Gratis-Aktivitäten. Mit der Gästekarte «Free Access Card» sind vom 4. Juni bis 30. Oktober 2016 die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel einschließlich der Bergbahnen sowie weitere 30 Aktivitäten wie geführte Wanderungen, Bowling oder Tennis gratis. Übernachtungsgäste in Villars-Gryon und Les Diablerets sowie Kinder bis neun Jahre erhalten die Karte automatisch. Tagesausflügler profitieren für nur zwölf Schweizer Franken ebenfalls von dem attraktiven Angebot. Alle Gratisleistungen und weitere Informationen gibt es unter www.free-access.ch

Swiss Wine Hotel & Bar: Neues Design-Hotel in Lausanne

Ab sofort ist das neue Drei-Sterne-Design-Hotel «Swiss Wine Hotel & Bar» im historischen Zentrum von Lausanne für Gäste geöffnet. Das außergewöhnliche Haus mit originellem Ambiente bietet 62 Zimmer und ist idealer Ausgangspunkt für Sightseeing, kulturelle Erlebnisse oder Shopping-Ausflüge im trendigen Lausanne. Vom Frühstücksraum und einigen Gästezimmern genießt man einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt. Ein Weinkeller mit exklusiven Schweizer Weinen, ein Panoramasaal, Fitnessraum und Sauna sorgen für das Wohlbefinden der Gäste. Mehr Informationen sind verfügbar unter http://byfassbind.com/de/hotel/city-swiss-wine-lausanne/
+++

Redaktionshinweis: 

Das Tourismusbüro des Kanton Waadt veranstaltet vom 6. bis 9. Oktober 2016 unter dem Motto „Schweizer Lebensart im Genferseegebiet“ eine Pressereise. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an Melanie Schacker per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 069 95 20 8991 bzw. 0179 67 43 552.

Foto-Hinweis:
Fotos können in druckfähiger Auflösung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden. Zudem sind zahlreiche Fotos zum honorarfreien Abdruck nach kurzem Login in der Bilddatenbank des Genferseegebiets abrufbar unter medialibrary.lake-geneva-region.ch

Hintergrundinformation Genferseegebiet:
Der mitten im Genferseegebiet gelegene Kanton Waadt erstreckt sich vom friedlichen Jura bis zu den faszinierenden und authentischen Alpen-Destinationen Diablerets, Villars, Leysin sowie Château-d‘Oex und zählt mit einer Fläche von 3.212 Quadratkilometern zu den größten Kantonen in der Schweiz. Vom Palmen-Ambiente in Montreux bis hin zum Altstadt-Flair des trendigen Lausanne bietet die Region abwechslungsreiche Eindrücke. Das Waadtland verkörpert mit seiner wunderschönen Natur, den majestätischen Seen, den terrassierten Weinbergen des UNESCO Welterbe Lavaux, der exquisiten Gastronomie, den kulturellen Highlights sowie den vielfältigen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten ein ideales Urlaubsziel für alle Jahreszeiten, das Naturschönheiten, Lebensfreude, Gastfreundschaft und Gaumenfreuden auf einen Nenner bringt. Weitere Informationen zum schweizerischen Kanton Waadt sind abrufbar unter

www.genferseegebiet.ch & www.myvaudtrip.ch
www.youtube.com/watch?v=pD_bagkWVLo&feature=youtu.be
www.lausanne-tourisme.ch/de/medias/videos.html
http://appmobile.lake-geneva-region.ch
Kommunikation auf Social Media: #MyVaudTrip

 


 Diesen Inhalt teilen:


Zum Anfang
Social Media Präsenz:
Telefon +49 (0)69-95 20 8991 · E-Mail info@pr-schacker.de