Logo
Aktuelle Seite: news roompressemitteilungen der vorjahrepressemitteilungen 2005Voller Erfolg: Die zweite Business Travel Show in Deutschland hat stark zugelegt

Voller Erfolg: Die zweite Business Travel Show in Deutschland hat stark zugelegt

Positive Besucheranalyse und Ausstellerbewertungen - Seminarkapazität voll ausgeschöpft - Hohe Wiederbuchungsrate für 2006

Wie die Besucheranalysen und Ausstellerbewertungen zusätzlich zur ohnehin positiven Stimmung jetzt nochmals deutlich machen, war die zweite deutsche Business Travel Show vom 6. bis 8. September 2005 in Düsseldorf ein voller Erfolg. Mit 110 Ausstellern legte die Messe im Vorjahresvergleich um 70 Prozent zu und konnte die Ausstellungsfläche auf 1.500 Quadratmeter verdoppeln. Insgesamt kamen 2.386 Besucher, rund 20 Prozent mehr als bei der Erstmesse im Vorjahr. Mit einer Teilnahme von 92 Pressevertretern stand die Business Travel Show zudem stark im öffentlichen Interesse. Die Kapazität der insgesamt 50 Veranstaltungen rund um das Thema Geschäftsreisen war voll ausgeschöpft. Allein 2.500 Plätze wurden bei den Fachseminaren und Workshops belegt. Die Teilnahme an den VDR-Fachvorträgen war im Vorjahresvergleich um 53 Prozent höher. Die positive Entwicklung der jungen Messe in Deutschland war für viele Aussteller Anlass genug, gleich für nächstes Jahr wieder einen Stand zu reservieren. Demnach sind 60 Prozent der diesjährigen Ausstellungsfläche für 2006 bereits fest gebucht.

Die Fachmesse, die sich ausschließlich mit dem im aktuellen Konjunkturklima hochbrisanten Thema Geschäftsreisen beschäftigt, zeichnete sich im Vergleich zu anderen Messen erneut dadurch aus, dass intensive Gespräche, Vertragsverhandlungen bis hin zu konkreten Geschäftsabschlüssen zwischen Ausstellern und Besuchern stattgefunden haben. Damit haben die Organisatoren das angestrebte Ziel erreicht, auf dem deutschen Markt nicht nur eine Kontaktbörse, sondern vielmehr eine informative Plattform zu etablieren, bei der Aussteller und Besucher gleichermaßen einen greifbaren Mehrwert gewinnen.

Die Kombination aus Fachvortragsprogramm und Messe hat sich demnach auch dieses Jahr als optimal erwiesen. Viele theoretischen Fragen konnten in den Workshops geklärt und gleich bei den Ausstellern am Stand praktisch hinterfragt und dargestellt werden. Besucher lobten insbesondere die zahlreichen Insidertipps, mit denen sie auf der Messe greifbare Ansätze und Anwendungshilfen für die Praxis erhalten haben.

Die Besucherstruktur war äußerst vielfältig: Von namhaften Travel Managern großer Konzerne bis zu Entscheidern und Buchern mittelständischer und kleinerer Unternehmen war ein bunter Besuchermix auf der Messe anzutreffen. Hinsichtlich der Branchenzugehörigkeit haben die Messegäste Dienstleistungen, Handel, den öffentlichen Sektor, die Gewerbe- und Baubranche, Pharma und Telekommunikation sowie viele andere Bereiche repräsentiert.

Die Besucheranalyse zeigt, dass alle anvisierten Zielgruppen tatsächlich erreicht wurden: Über 50 Prozent der Besucher gaben an, für die Buchung und Organisation von Geschäftsreisen verantwortlich zu sein. Knapp 50 Prozent der Messegäste sind direkt im Geschäftsreisemanagement angesiedelt. 42 Prozent der Besucher sind für das Festlegen der Geschäftsreiserichtlinien, der Firmenreisepolitik und des Reisebudgets im Unternehmen zuständig. Rund 50 Prozent der Messegäste sind aus kleinen und mittelständischen Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern zur Business Travel Show gekommen. Die Ausbreitung über alle anderen Firmengrößen war sehr ausgeglichen. Dabei gab über die Hälfte der Messegäste ein jährliches Geschäftsreisevolumen von bis zu 250.000 Euro an. 21,3 Prozent der Besucher geben jährlich eine bis zehn Millionen Euro für Geschäftsreisen aus, das sind vier Prozent mehr im Vorjahresvergleich der Besucherstatistik. Interessant ist die Entwicklung, dass 40 Prozent der Business Travel Show Teilnehmer auch für den Einkauf von Konferenzen und Meetings zuständig ist. Hier spiegelt sich der Trend wider, dass im Rahmen der Prozessoptimierungen der Unternehmen zunehmend die Verantwortlichkeiten für Geschäftsreisen und Tagungsmanagement zentralisiert werden. Das Besucher-Interesse an Firmenkreditkarten ist im Vergleich zum Vorjahr um zwölf Prozent gestiegen.

Aussteller der Business Travel Show sind sich auch dieses Jahr einig, dass die Kontakte auf der Geschäftsreisemesse von überragender Qualität waren und sich die Messe als fester Termin im Kalender jedes geschäftsreiseorientierten Mitarbeiters etablieren wird. „Wir haben konkrete Buchungsanfragen und sogar Buchungen auf der Messe generieren können sowie neue Partnerhäuser sowohl für unsere nationale als auch internationale Plattform gewonnen. Gerade für uns als Nischenanbieter sind die qualitativ hochwertigen Kontakte auf der Business Travel Show besonders wertvoll und hilfreich, was für uns die wirklich tolle Qualität der Messe bestätigt“, freut sich Anett Gregorius, Geschäftsführerin von Apartmentservice by Boardinghouse Consulting über einen erfolgreichen Messeverlauf. Auch bei Carlson Wagonlit Travel herrschte nach der Business Travel Show gute Stimmung: „Als weltweit führender Geschäftsreiseanbieter haben wir eine qualitativ hochwertige Veranstaltung angetroffen. Ein großer Vorteil der Business Travel Show war die Qualität der einzelnen Kontakte. Es wurde gezielt nach Lösungen im Bereich der Geschäftsreise gefragt und schon während der Messe konnten wir Kunden für unser Angebot gewinnen“, kommentiert Deutschland-Verkaufsdirektor Stephan Ingerberg den Erfolg der Messe. Nicole Schuto, Account Manager bei der Dauair AG, findet: „Gerade für uns als Newcomer war die Messe ein Riesenerfolg. Das qualifizierte Publikum war definitiv die richtige Zielgruppe“. Vertriebsdirektor Fritz Zerweck von der ehotel AG ist überzeugt: „Nach dem fulminanten Start von letztem Jahr hat sich die Business Travel Show auch dieses Jahr wieder toll profiliert und hinterlässt nach nur einem Jahr einen tollen Eindruck in der Messelandschaft. Mit den guten Kontakten, der sehr zufriedenstellenden Resonanz und den konkreten Anfragen sind unsere Erwartungen mehr als erfüllt“. Und Natalie Nitsche-Mikliss, Geschäftsführerin der Miko Reservations GmbH, resümiert: „Ganz klar: Wir kommen wieder!“.

Der Termin für die dritte Business Travel Show in Düsseldorf ist der 5. bis 7. September 2006.
+++

www.businesstravelshow.de


 Diesen Inhalt teilen:


Zum Anfang
Social Media Präsenz:
Telefon +49 (0)69-95 20 8991 · E-Mail info@pr-schacker.de