Logo
Aktuelle Seite: news roompressemitteilungen der vorjahrepressemitteilungen 2006Erfolgsstory der Business Travel Show setzt sich fort

Erfolgsstory der Business Travel Show setzt sich fort

11 Prozent mehr Besucher – Positive Besucheranalyse und Ausstellerbewertungen - 66 Prozent Wiederbuchungsrate für 2007

Nach der dritten Business Travel Show in Düsseldorf vom 5. bis 7. September 2006 machen die Besucheranalysen und Ausstellerbewertungen deutlich, dass sich die Erfolgsstory der inzwischen fest etablierten Geschäftsreisemesse auf dem deutschen Markt fortsetzt. Bei den individuellen Besuchern kann ein Plus von elf Prozent im Vorjahresvergleich verzeichnet werden. Nach Personen besuchten 2.648 Messegäste die Business Travel Show. Rechnet man die Besucher mit, die an zwei Tagen zur Messe gekommen sind, entspricht die Zahl einer 19-prozentigen Besuchersteigerung gegenüber letztem Jahr. Die positive Entwicklung der Messe war für viele Aussteller Anlass genug, gleich für nächstes Jahr wieder einen Stand zu reservieren: Bereits jetzt sind 66 Prozent der diesjährigen Ausstellungsfläche für das Jahr 2007 schon wieder gebucht. Die Kapazität der mehr als 40 Veranstaltungen rund um das Thema Geschäftsreisen war voll ausgeschöpft. Allein 1.450 Plätze wurden bei den Fachseminaren, Ausstellerpräsentationen und Podiumsdiskussionen belegt. Die Teilnahme an den VDR-Fachvorträgen war im Vorjahresvergleich um sieben Prozent höher. Mit einer Präsenz von rund 90 Pressevertretern einschließlich Fernsehen und Rundfunk stand die Business Travel Show zudem stark im öffentlichen Interesse.

Die Kombination aus Fachvortragsprogramm und Ausstellung hat sich auch dieses Jahr als optimal erwiesen. Viele theoretische Fragen konnten in den Workshops geklärt und gleich bei den Ausstellern am Stand praktisch hinterfragt und dargestellt werden. Besucher lobten insbesondere die zahlreichen Insidertipps, mit denen sie auf der Messe greifbare Ansätze und Anwendungshilfen für die Praxis erhalten haben.

Die Messeanalyse zeigt, dass die Besucherstruktur äußerst vielfältig war und alle anvisierten Zielgruppen aus den unterschiedlichsten Branchen tatsächlich erreicht wurden. Knapp 50 Prozent der Messegäste sind direkt im Geschäftsreisemanagement angesiedelt. 47,3 Prozent der Besucher sind für das Festlegen der Geschäftsreiserichtlinien, der Firmenreisepolitik und des Reisebudgets im Unternehmen zuständig, was einer Steigerung von 7,5 Prozent im Vorjahresvergleich entspricht. Im dritten Jahr ihres Bestehens hat die Business Travel Show 48,3 Prozent der Besucher aus dem Travel Management angezogen, das sind 1,7 Prozent mehr als im Vorjahr. 61,4 Prozent der Messegäste sind aus kleinen und mittelständischen Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern zur Business Travel Show gekommen. Bei Firmen mit bis zu 2.500 Mitarbeitern wurde dieses Jahr ein Besucherwachstum um 6,1 Prozent festgestellt. Über die Hälfte der Messegäste gab ein jährliches Geschäftsreisevolumen von bis zu 250.000 Euro an. Bei Firmen mit Reisebudgets über 500.000 bis 10 Millionen Euro ergab sich eine Besuchersteigerung von 5,1 Prozent und von Firmen mit zehn bis fünfzig Millionen Euro Reiseumsatz waren 2,3 Prozent mehr Repräsentanten zu Besuch auf der Messe. 45,6 Prozent der Business Travel Show Teilnehmer und damit 6,9 Prozent mehr als im Vorjahr sind auch für den Einkauf von Konferenzen und Meetings zuständig. Das Besucher-Interesse am Thema Business Charter ist im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent gestiegen, das Interesse an Technologie ist mit einem Plus von 4,2 Prozent verzeichnet und am Thema Autovermietung waren 4,1 Prozent mehr Besucher interessiert als im Jahr zuvor.

Neben der hohen Wiederbuchungsrate spiegelt sich die Ausstellerzufriedenheit über die positive Entwicklung der Business Travel Show auch in der guten Stimmung der Aussteller wider. „Die diesjährige Business Travel Show war ein wichtiger Meilenstein für den Start unserer neuen Marke First Business Travel. Die klare Positionierung dieser Veranstaltung hat die gewünschte effiziente und aufmerksamkeitsstarke Markteinführung unterstützt. Wir schätzen den professionellen Rahmen der Messe und die qualifizierten Kontakte“, freut sich Peter Wittmann, Leiter First Business Travel, über einen erfolgreichen Messeverlauf. Wolfgang Straßer, Director Client Management Germany von Hogg Robinson, findet: „Wir waren das erste Mal auf der Business Travel Show vertreten und waren positiv überrascht. Für die Vorstellung der neuen Marke war es für uns sehr wichtig, hier präsent zu sein. Wir haben gute Kontakte mit großen Firmen geknüpft sowie neue und interessante Ansprechpartner getroffen. Die Kombination von potentiellen und bestehenden Kunden war dabei sehr gut und wir konnten beide Geschäftsbereiche, Corporate und Events, gleichermaßen präsentieren.“ Die Steigenberger Hotel Group war ebenfalls neu auf der Messe, höchst zufrieden mit dem Auftritt und hat bereits einen größeren Stand für 2007 gebucht. Auch bei Stratos zeigt man sich äußerst zufrieden: „Die Business Travel Show ist eine sehr positive Messe, die uns interessante Kontakte beschert hat. Wir waren mit der Besucherpräsenz sowohl qualitativ als auch quantitativ sehr zufrieden und konnten manchmal vor Anfragen kaum Luft holen. Einen guten Eindruck hatte ich auch von den interessanten Synergiemöglichkeiten auf der Messe, da die Netzwerkbildung hier wirklich stark gefördert wird“, kommentiert Stratos-Geschäftsführer Frank Woitag und resümiert: „Die Entscheidung ist gefallen – die Business Travel Show ist für Stratos zur Leitmesse geworden“.

Der Termin für die nächste Business Travel Show in Düsseldorf ist der 4. bis 6. September 2007.
+++

www.businesstravelshow.de


 Diesen Inhalt teilen:


Zum Anfang
Social Media Präsenz:
Telefon +49 (0)69-95 20 8991 · E-Mail info@pr-schacker.de