Logo
Aktuelle Seite: news roompressemitteilungen der vorjahrepressemitteilungen 2007Neues Management, neuer Name, neuer Look: Unter dem Dach von Grand City Hotels & Resorts erstrahlen vier Mercure Hotels in neuem Glanz

Neues Management, neuer Name, neuer Look: Unter dem Dach von Grand City Hotels & Resorts erstrahlen vier Mercure Hotels in neuem Glanz

Individualisierung der Hotels durch regionale Themen

Seit der Übernahme vor einem Jahr von vier Hotels der Accor-Gruppe durch das Hotelmanagement-Unternehmen Grand City Hotels & Resorts hat sich in den Hotels viel getan: Die ehemaligen Novotels in Bonn, Düsseldorf-Airport, Düsseldorf-Neuss und Saarbrücken wurden in Mercure Hotels umgewandelt und unter dem neuen Management umfassend renoviert. Dabei hat jedes Hotel ein individuelles Thema erhalten, das Besonderheiten des Standortes im ganzen Haus widerspiegelt. Insgesamt beträgt das Investitionsvolumen von Grand City Hotels & Resorts für den trendgerechten Look der vier Marken-Hotels acht Millionen Euro.

Im Mercure Hotel Bonn-Hardtberg ist die Renovierung des gesamten öffentlichen Bereichs mit Restaurant, Bar, Halle und Rezeption sowie die Hälfte der Zimmer abgeschlossen. Bis Januar 2008 werden alle restlichen Zimmer sowie die Tagungs- und Veranstaltungsräume dem neuen modern-klassischen Look angepasst. Insgesamt hat das Hotel 136 Zimmer und fünf Junior-Suiten, acht Veranstaltungsräume sowie eine schicke Terrasse mit Außenpool. Das Thema des Hotels ist die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. So sind in der Halle und im Restaurant Bilder im Andy-Warhol-Stil von berühmten deutschen Politikern zu sehen. Die Gästezimmer schmücken ansprechend gestaltete Bilder verschiedener Bonner Bauwerke. Durch eine Partnerschaft mit dem Haus der Geschichte in Bonn lohnt allein schon der Besuch der Hotelhalle, da hier eine Vergrößerung der berühmten Karikatur „Bahnhof der Geschichte“ ausgestellt ist mit allen Kanzlern, die in Bonn regiert haben.

Das Mercure Hotel Düsseldorf-Airport hat in der ersten Renovierungsphase 32 Zimmer, die Hotelhalle und das Restaurant verschönert. Die restlichen 87 Zimmer und sieben multifunktionale Konferenzräume mit einer Gesamtkapazität für 180 Personen werden bis Januar 2008 fertig gestellt. Neben der bestehenden Sauna ist ein Fitnessraum in Planung. Von den insgesamt 119 Zimmern sind 59 Business Zimmer speziell für Geschäftsreisende ausgestattet. 33 Familienzimmer sind ideal für Familien mit bis zu vier Personen. Außerdem gibt es 25 Zimmer mit getrennten Betten und zwei behindertengerechte Zimmer. Besonders beeindruckend ist die von Feldern umgebene, naturverbundene Lage des Hauses mit einer 4.000 Quadratmeter großen Außenanlage einschließlich einer großen Wiese, einer Sonnenterrasse und einem Außenpool. Das ländliche Umfeld stand so auch Pate für das Hotel-Thema „Landschaft“, das sich in vielen Collagen im Hotel wiederfindet. Die Farbgebung des Hotels ist mit Grün- und Brauntönen in modernem Ambiente ebenfalls dem Thema angepaßt.

Im Mercure Hotel Düsseldorf-Neuss wurde nach dem Rebranding die Hotelkapazität von 84 auf 115 Zimmer erweitert. Im Erdgeschoss sind 23 Zimmer hinzugekommen sowie sieben Zimmer und eine Suite im Obergeschoss. Außerdem ist die Renovierung des gesamten öffentlichen Bereiches mit Restaurant, Halle und Rezeption bereits abgeschlossen. Ab Mitte November werden mit der Renovierung von 28 Zimmern und sechs Veranstaltungsräumen die Umbauarbeiten abgeschlossen. Thema des Hotels ist „Öle und Gewürze“, inspiriert durch die Region Neuss/Düsseldorf, die bekannt ist für ihre Öl- und Gewürzmühlen, Senfproduzenten und Gewürzimporteure. Klangvolle Namen wie „Lavendula“ und „Lupinus“ zieren passend zum Hotel-Motto die Veranstaltungsräume. Der regionale Bezug ist in der Speisekarte zu finden und im Restaurant-Namen „Salinum“. Fotokollagen und Bilder in den Zimmern greifen das Thema im ganzen Hotel auf.

Das Mercure Hotel Saarbrücken-Süd hat in der ersten Renovierungsphase die Lobby, das Restaurant, die Bar und 37 Zimmer mit modernem Komfort in zeitgemäßer Eleganz ausgestattet. Bis Ende März 2008 werden drei der Veranstaltungsräume mit einer Gesamtkapazität für 250 Teilnehmer sowie 63 Zimmer dem neuen, stilvollen Ambiente angepasst. Entsprechend dem französischen Flair und der waldreichen, eindrucksvollen Natur rund um Saarbrücken heißt das Thema des Hotels „Gärten ohne Grenzen“, das sich durch alle Hotelbereiche zieht und im Sommer besonders am Außenpool und der bewirteten Gartenterrasse erlebbar ist. Gleichzeitig ist das Haus Teil der Gedenkstätte Neue Bremm und hält als „Hotel der Erinnerung“ das Andenken an das historische Gelände eines früheren Frauenlagers aufrecht. Schulklassen stellt das Hotel seine Räumlichkeiten bei Führungen zur Verfügung und fungiert als Informationszentrum. Dies wurde im Rahmen der Renovierung auf ausdrücklichen Wunsch der Hotelbetreiber unterstützt und architektonisch berücksichtigt. Mit Zustimmung des Hotels wurde an der Außenfassade ein Medaillon mit dem Bildnis einer Gefangenen des Frauenlagers angebracht und eine freie Sicht auf die Gedenkstätte ermöglicht.

Weitere Informationen zu den Häusern der Grand City Hotels & Resorts sind unter www.grandcityhotels.com abrufbar.
+++

Hintergrundinformation:
Unter dem Dach der in Berlin ansässigen Managementgesellschaft von Grand City Hotels & Resorts sind derzeit rund 30 Hotels in Deutschland und den Niederlanden vertreten. Die Hotels werden unter renommierten Marken wie Steigenberger, Holiday Inn, Ramada, Comfort Inn, Quality Hotels, Mercure, Best Western, Etap und Ibis geführt. Dabei umfasst der Wirkungskreis der Grand City Hotels GmbH das allgemeine Management, die Koordination zwischen Franchisegebern und Betreibern, Supervision, Controlling, Business Development und Akquisition. Durch Partnerschaften mit den internationalen Verkaufsagenturen „Celebrations!“ und „Hosmark“ werden die Grand City Hotels & Resorts seit kurzer Zeit auch in den USA, Großbritannien und Indien repräsentiert. Weitere Informationen zum Hotelportfolio sind unter www.grandcityhotels.com abrufbar.

www.grandcityhotels.com


 Diesen Inhalt teilen:


Zum Anfang
Social Media Präsenz:
Telefon +49 (0)69-95 20 8991 · E-Mail info@pr-schacker.de